Sommer

Sommer in Alpbach

Natur Pur in Alpbach.

Frische Luft, saftig-grüne Wiesen und die mitreißend-hinreißende Bergwelt rund um das Hotel Alphof
laden herzlich zum Wandern, Mountainbiken, Schwimmen, Paragleiten und vieles mehr ein.

 

Wandern

Unsere Wanderwege zwischen den Kitzbüheler Alpen mit seinen sanften Grasbergen und dem schroffen Rofangebirge, besitzen eine ausgeprägt ausdrucksvolle Wanderkulisse.

Als „Blaues Auge des Rofan“ gilt der Zireiner See, der zu den meist fotografierten Bergseen Tirols zählt und mit der unvergleichlichen Fauna und Flora des Rofangebirges glänzt.

Was natürlich bei solch eindrucksvollen Wanderungen nicht fehlen darf, sind die Almen, die das Wanderrevier auch für den Gaumen zu einem Erlebnis machen.

Von leichten und anspruchsvollen Wanderungen bis hin zu Berg- und Klettertouren wird ihnen im Alpbachtal alles geboten.

Hütten

Sowohl im Sommer, als auch im Winter ist der Alpengasthof Roßmoos in einer halben Stunde mühelos zu erreichen. Das wohl urigste Gasthaus Alpbach’s ist ein Geheimtipp für jeden Feinschmecker.

Der auf 2.000 m gelegene Zottahof ist geradezu ein Muss, denn man sollte unbedingt Reinhilde’s Kaiserschmarrn mindestens einmal im Leben gegessen haben. Den gemütlichen Hof kann man sowohl innerhalb einer Stunde zu Fuß, als auch mit dem Auto erreichen.

Auch in einer Stunde Fußmarsch zu erreichen ist das Jausenstüberl Oberthaler auf 1.250 m Seehöhe. Wir vom Alphof empfehlen unseren Gästen dort die Speck- und „Kasjausn“ zu probieren. Dort sind vielerlei Produkte auf der Speisekarte aus eigener Produktion.

Praktisch eine „Pflichtwanderung“ für jeden Alpbach-Gast ist ein Besuch beim Moser Hanser in der Faulbaumgartenalm. Die Alm liegt auf 2.000 m Seehöhe und ist vom Alphof in ca. 2-3 Stunden zu erreichen. Wer nicht so wanderlustig ist, kann sich von Inneralpbach die Hälfte des Weges sparen.

Mit Kleintierzoo, Kinderspielplatz und direkt an der Mountainbikeroute liegt der Hornboden auf 1827 m. Etwas höher gelegen ist die Dauerstoa Alm auf 1900 m, die ihren Gästen einen tollen Panoramablick von der herrlichen Sonnenterrasse aus bietet. Beide Almen können im Sommer kostenlos mit der Bahn in nur 15 Minuten erreicht werden – eindrucksvoller Almgenuss zum Entspannen.

Ausflugsziele

Rattenberg – die Glasstadt mit Charme

Die kleinste Stadt Österreich mit nur knapp 10 ha Grundfläche und 400 Einwohner besitzt das charmante Dörfchen Rattenberg eine mittelalterliche Fußgängerzone. Dort sammeln sich die zahlreichen Glasbetriebe der Stadt und machen jeden Spaziergang zu einem kristallklaren Vergnügen. Als bekanntester Glashersteller gilt Glas Kisslinger, der die Stadt adelt. Herausragende Glasgravuren können Sie sich – bei Bedarf - bei Glas Schwarz anfertigen lassen.

Nagelschmiedhäuser aus dem 12. Jahrhundert und der Stadtbrunnen der Hl. Notburga schmücken die Stadt in eindrucksvoller Weise. Während Sie Ihren Spaziergang genießen, verpassen Sie nicht die wunderschönen Glasbilder und Gemälde von Brigitte Kleyn-Altenburger zu betrachten, oder die einmaligen Kerzen und Wachsfiguren der Kerzenwelt zu bewundern.

Die Naschkatzen unter den Gästen sollten sich einen Halt in der Café Konditorei Hacker nicht entgehen lassen! Unvergleichlich süße Köstlichkeiten verschiedenster Art erfreuen den Gaumen eines jeden Feinschmeckers.

Eines der führenden Museen Tirols, mit einem Aussichtsturm und Kunstjuwelen, besitzt das sich dort befindliche Augustiner Kloster. Im Brauhaus Rattenberg wird exquisites selbstgebrautes Bier serviert – eine kühle Erfrischung für jeden Ausflug. Auch die Pfarrkirche ist sehenswert und wer einen schönen Ausblick zum Ausklingen genießen will, ist beim Schlossberg richtig. Sonnenuntergänge in alpiner Kulisse zum Dahinschmelzen.

Alpbach-Seeland-Card

Kostenlos und täglich inbegriffen

Die Alpbachtal Seenland Card ist für Hotel- und Pensionsgäste kostenlos und beinhaltet die begehrenswertesten Freizeitangebote der Region!

Sie erhalten die Alpbachtal Seeland Card direkt im Hotel Alphof.

Freie Fahrt im Sommer!

Bergbahnen/Erlebnis am Berg

• Wiedersbergerhornbahn Alpbach - Kinderparcours „Lauserland“
• Reitherkogelbahn Reith i.A. - "Juppi Zauberwald" Rundwanderweg (ausser MI.)
• Markbachjochbahn (Niederau Wildschönau)
• Schatzbergbahn (Auffach Wildschönau)

Gratis Busfahrten

Im Sommer fahren Sie mit dem Sightseeing Bus Jenbach-Stans-Schwaz kostenlos!

Gratis Busfahren innerhalb der Region (Regiobus Mittleres Unterinntal)

Gratis Eintritt

Badeseen & Erlebnisbäder

• WAVE Wörgler Wasserwelt - Erlebnishallenbad (täglich 2,5 h)
• Reither Badesee Reith im Alpbachtal
• Reintalersee Kramsach (bei allen gekennzeichneten Stränden und beim Restaurant Fischerstube)
• Schwimmbad Brixlegg
• Schwimmbad Münster

Museen & Kultur

Kostenloser Eintritt

• Museum Tiroler Bauernhöfe in Kramsach
• inkl. Museums-Rallye
• Augustiner Museum Rattenberg mit begehbarem Kirchturm
• Museumsfriedhof Kramsach (Mo. Ruhetag!)
• Bergbauernmuseum z´Bach Wildschönau/Oberau (ausser Do.)
• Dienstags Schauführung: "Welt der Bienen" in Breitenbach

Speziell für Kinder

MO - FR gratis Kinderbetreuung im Juppi Kid´s Club Reith i.A. (exkl. Verpflegung)

Gratis Minigolf für Kinder im Kinderpark Reith im Alpbachtal

 

Alle Angaben ohne Gewähr, Leistungsänderungen vorbehalten!
Genaue Informationen erhalten Sie an unserer Rezeption bzw. im Tourismusbüro.

Sport & Aktivprogramm

• Tennisspielen indoor & outdoor in der Tennishalle Kramsach
• Tennisspielen beim Tennisplatz Kundl
• TVB Wochenprogramm & tägl. geführte Wanderungen (MO-FR)
• MO, DI, FR in Alpbach:
Geführte Bike & Hike & E-Bike -Touren
• DI Rad-Schnuppertour in Kramsach
• MI Stadtführung in Rattenberg
• MI Stockschießen in Brandenberg